Der „Umbruch“ des FC Barcelona – Große Ankündigung aber wenig ist passiert! 👇

Nach der 8:2 Niederlage gegen Bayern wurde auch der Führungsetage klar was viele Fans schon jahrelang fordern. Ein Umbruch muss her und mittlerweile ein ziemlich radikaler. So wurde er auch angekündigt, gestartet wurde auch direkt mit der Entlassung/freiwilligen Kündigung von Eric Abidal. Nachdem entwickelten sich weitere Nebenkriegsschauplätze. Natürlich großes Thema der Wechsel von Messi. Dadurch enstand mittlerweile sogar ein erfolgreiches Misstrauensvotum gegenüber Bartomeu und seinen Staff.Das Thema lassen wir mal außen vor weil wir sportlich bleiben wollen.

Der Umbruch sieht wie folgt aus, in der größten Schwachstelle der Verteidigung ist absolut nichts passiert. Einzig den noch am besten spielenden Rechtsverteidiger Nelson Semedo gab man ab. Angeblich will man mit dem Verkauf Todibos zumindest Eric Garcia zurückholen. Im Mittelfeld gab man Rakitic und Arthur ab und holte mit Miralem Pjanic einen 30-jährigen…. Barcas Glück hierbei ist die der Nachwuchs im Mittelfeld. Mit Riqui Puig und Alena hat man zwei absolute Perlen in der Zentrale.

Wobei Neu-Coach Koeman Riqui Puig der zum Ende der vergangenen Saison groß aufzeigte einen Leihwechsel nahegelegt hat. Auch Koeman startete im Bezug zu Puig etwas unverständlich in seine Barca Karriere.Anders im Sturm da ließ er Suarez sofort wissen das er einen neuen Verein braucht. Dadurch wird Griezmann die neue Nummer 1 in der Zentrale.Auf den Flügeln ist man eigentlich auch gut besetzt, rechts Messi sowie der überragende Trincao. Links meldet sich mit Dembèlè ein starker Kicker wieder zurück. Wobei dieser in der Rangordnung klar hinter Ansu Fati steht.

In den Vorbereitungsspielen konnte man auch einen klaren Gewinner sehen, Konrad de La Fuente hat sich zu einer weiteren Alternative auf der Außenbahn entwickelt. Nicht zu vergessen ist der hochveranlagte Pedri der in der kompletten Offensivreihe spielen kann. Soweit der Umbruch, wie man sieht ist etwas passiert aber in der Kernposition der Verteidigung ist absoluter Stillstand, was einmal mehr zeigt wie unfähig dieser Vorstand ist.

Wie werden jetzt noch auf die einzelnen Positionen genauer eingehen sowie den Trainer, die Taktik und mögliche Aufstellungen. Zudem ein paar Sätze wie der FC Barcelona in Zukunft weiterhin erfolgreich bleiben kann.

Tor

Marc Andre Ter Stegen

Klare Nummer 1 und neben Messi einer der Führungsspieler. In Zukunft wohl neuer Kapitän!

Neto

Starke Nummer 2 aber vielleicht sogar zu stark? Wechsel noch möglich.

Inaki Pena

Sollte Neto wechseln würde der Spanier die neue Nummer 2 werden. Der hochveranlagte Keeper könnte mittel-langfristig die Nummer 1 werden.

Verteidigung

Jordi Alba

Mit seinem Zug nach vorne immer noch einer der besten Linksverteidiger wird aber defensiv langsam wieder zulegen müßen.

Junior Firpo

Auch Junior ist extrem talentiert sollte nach einem Eingewöhnungsjahr mehr Druck auf Alba ausüben können was beiden helfen würde.

Gerard Pique

Auch Pique muss auf seinen alten Tagen nochmal deutlich mehr zeigen will er nicht seinen Platz an Araujo verlieren. In Topform natürlich weiterhin ein starker Innenverteidiger.

Samuel Umtiti

Die Entwicklung von Big Sam ist etwas traurig seit seiner Knieverletzung. In seiner Debütsaison vielleicht sogar der beste Innenverteidiger Europas läuft er jetzt hinterher. Jedes mal wenn man das Gefühl Samuel kommt wieder in Schwung verletzt sich der Franzose erneut.

Clement Lenglet

Der beste Verteidiger aktuell im Kader ist sicherlicj Clement. In der schwachen Verteidigung konnte sich Clement letzte Saison wohl nochmal etwas steigern. Wird in den nächsten Jahren wohl in die Weltklasse aufsteigen.

Ronald Araujo

Auch der Uru konnte vergangene Saison positiv aufzeigen und seine ersten Einsätze feiern. Extrem vielversprechender Mann.

Jean Clair Todibo

Auch Todibo ist ein vielversprechender Innenverteidiger wird aber wohl für Eric Garcia weichen müssen.

Sergi Roberto

Der einzige Rechtsverteidiger derzeit ist Sergi. Immer wieder hat der Spanier mal gute Momente wie gegen Paris oder gegen Real Madrid 2019. Über die ganze Saison gesehen reicht es aber nicht aus. Zumal in der Speed für einen modernen Außenverteidiger abgeht.

Mittelfeld

Frenkie De Jong

Das Gehirn vom „neuen“ Barcelona ist eindeutig Frenkie. Der intelligenteste Nachwuchsspieler wird unter Koeman aufblühen!

Sergio Busquets

Seine Qualität ist unbestritten, baut aber mit dem Alter logischerweise mehr ab.

Oriol Busquets

Der Namensvetter von Sergio spielte eine starke Leihsaison bei Twente. Mal schauen wo er sich einordnen kann. Definitv ein Mann dem die Zukunft gehört.

Matheus Fernandes

Kam von der brasilianischen Serie A und hat seine Stärken eher in der Offensive. Die Zeichen stehen hier eher auf Leihe.

Miralem Pjanic

Für viel Geld gekommen soll mit seiner Erfahrung helfen. Wird sich schnell beweisen müssen.

Carles Alena

Schon vor drei Jahren schrieben wir über den Spanier. Hat sich bei seiner Leihe bei Betis erneut weiterentwickelt und will jetzt durchstarten.

Riqui Puig

Der Gewinner der letzten Saison hat plötzlich einen schweren Stand. Sein Potential ist unbestritten.

Philippe Coutinho

Der Brasilianer ist zurück und scheint glücklicher denn je. Für was er damals geholt wurde wird er jetzt zeigen! 🔥

Rafinha Das Sorgenkind der Familie Alcantara wird auch immer wieder von Verletzungen zurückgehalten. Hat natürlich Qualität scheint aber in einen Teufelskreis gefangen.

Stürmer

Leo Messi

Über Leo braucht man nicht viel Worte verlieren wird trotz seiner Enttäuschung wieder abliefern.

Trincao

Der Königstransfer von den Katalanen ist mit Sicherheit der Portugiese. Spielte sich nach der Verpflichtung in einen Rausch und überzeugt auch in der Vorbereitung.

Antoine Griezmann

Antoine wirkt letzte Saison oft wie ein Fremdkörper, soll in seiner Lieblingsposition wie Coutinho aufblühen.

Martin Braithwaite

Der Nottransfer vom Winter konnte in den ersten Einsätzen noch überraschen, auch hier ist ein Wechsel nicht unwahrscheinlich.

Ansu Fati Ein Wort: Wunderkind. Die Zukunft des FC Barcelona.

Ousmane Dembele

Sollte Ous tatsächlich mal fit bleiben wir auch er dem Team weiterhelfen können. In Topform einer der talentiertesten Spieler der Welt.

Pedri

Auch Pedri ist mit seinen 17 Jahren ein wahres spanisches Wunderkind. Bei Las Palmas vergangene Saison als ZOM und Linksaußen Dreh- und Angelpunkt in der Offensive. Wird aber bestimmt etwas Zeit brauchen.

Ronald Koeman und seine Ideen!Der Niederländer wird wie im holländischen Nationalteam etwas radikaler als seine Vorgänger agieren. Das neue System lautet dabei 4231. Vorteil dabei kann natürlich eine bessere Defensive Grundstabilität sein da man mit zwei klaren 6er agiert. Zudem findet in diesem System auch Coutinho seine Lieblingsposition vor. Während er als 10er etwas linkslastig agiert bleibt auch genügend Platz für Messis Spielweise. Messi auf der 10 mit Trincao und Fati am Flügel wäre auch eine Option.Auch Frenkie De Jong kann endlich auf seiner starken Position agieren und könnte im Verbund mit einem weiterem Spieler (Busquets, Alena, Pjanic) die Defensive auch ohne große Veränderungen stärken.

Mit Lenglet, Araujo sowie Pique hat man ja definitiv Qualität. Während auf Links weiterhin Alba gesetzt ist hat Koeman rechts Probleme. Einzig Sergi Roberto kann derzeit als Rechtsverteidiger agieren. Wunschspieler soll Dest von Ajax sein obwohl dabei auch angezweifelt werden muss ob dieser schon bereit ist für Barcelona als Stammspieler zu agieren.Genügend Talent hat er auf jeden Fall! Die Grunddee ist natürlich defensiv einfach besser zu stehen weil offensiv wird Barcelona keine großen Probleme haben. Im 4231 System sind die Positionen dabei zentral sowie auf den Außenbahnen besser besetzt was zu einer besseren defensiven Leistung führen sollte. Dabei wird eine große Aufgabe sein das Mittelmaß zu finden um am Ende nicht die Offensive zu schwächen.

Mögliche Aufstellungen

Aufstellung die zu erwarten ist:Mehrere Veränderungen:Eine komplette Jungelf:

Mit La Masia zum Erfolg!

Einer der wichtigsten Bestandteile zum Erfolg beim FC Barcelona muss immer La Masia sein. In Zukunft muss man sich daran wieder mehr orientieren. Mit Puig, Alena und Fati sind endlich drei Spieler mal wieder nah dran. Auch Collado, Busquets und de La Fuente erhoffen sich was. In Zukunft lauern mehr dieser Granaten auf Einsatzzeit. Prominentester Name ist aktuell wohl Ilaix Moriba. Der Weg muss immer sein junge Spieler einzusetzen und sie über Jahre zu den besten der Welt weiterzuentwickeln anstatt überteuerte Stars zu kaufen. Genau dieser Weg war das was den FC Barcelona von den anderen abhob.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s