U23 Team der Woche #29 – Spanien und Norwegen am Drücker!

Beim Team der 28ten Kalenderwoche finden vorallem Spieler aus der Premier League sowie der La Liga Platz. Bei hohen Siegen überzeugen die jungen Spieler quer durch Europa. Aber auch Niederlagen und offene Schlagabtäusche gab es zu beobachten. Spieler aus der Schweizer Liga, der dänischen sowie aus der K-League 2 stehen in der Startelf.U23 Team der Woche #29:

Lawrence Ati (St. Gallen, 23 Jahre)

Der Goalie aus Ghana hat seit dieser Saison in der Schweiz sein neues Zuhause gefunden. Anfang des Jahres wurde Ati verpflichtet und stand seitdem in jedem Pflichtspiel in der Startaufstellung. Beim 1:1 gegen Servette zählte er zu den besten Spielern am Platz. Mit seinen Paraden hielt Lawrence seine Mannschaft bis zum Schluss im Spiel. Am Ende hatte die Nummer 30 fünf Bälle erfolgreich pariert. Dabei spielte er auch 28 Pässe und konnte einmal ganz wichtig klären.Pervis Estupinan (CA Osasuna (Leihe von Watford, 22 Jahre) Der ecuadorianische Nationalspieler befindet sich in seinem dritten Leihjahr auf spanischem Boden. Nach Almeria und Mallorca läuft er aktuell für Osasuna auf. Auch beim Aufsteiger spielt er wieder eine hervorragende Saison. Als Stammspieler auf der linken Abwehrseite hat er auch schon 6 Tore vorbereitet. Beim 2:1 Heimsieg gegen Celta Vigo konnte er den zwischenzeitlichen Führungstreffer vorbereiten. Aber auch defensiv erledigt er seine Aufgaben mit 2 erfolgreichen Tacklings, 3 abgefangenen Bällen sowie 2 geklärten Bällen.Issa Diop (West Ham, 23 Jahre) Beim 4:0 Sieg von West Ham gegen Norwich City gab es mit Antonio (alle 4 Tore) einen überragenden Mann. Defensiv war mit Issa Diop ein Mann ebenfalls richtig stark. Sogar offensiv konnte er mit einer Vorlage Akzente setzen. In der Defensive war kein Vorbeikommen am Franzosen. Er klärte 3 Bälle und gewann 70% seiner Zweikämpfe. Auch bei den Kopfballduellen ging er meist als Sieger hervor.Eric Garcia (Manchester City, 19 Jahre)Eine weitere Talentprobe gab der spanische Innenverteidiger von ManCity ab. Beim 5:0 Sieg hatte er zwar defensiv wenig zu tun überzeugte aber trotzdem. Eric gewann alle Kopfballduelle und wurde kein einziges Mal überspielt. Der Spanier fing sogar 4 Bälle ab, überragend war aber sein Spiel mit Ball. Er spielte 76 erfolgreiche Bälle mit einer Genauigkeit von 97,4%!Jun Choi (FC Gyeongnam, 21 Jahre) Bei der 1:2 Niederlage gegen Seoul E-Land FC war der Sükoreaner eine der wenigen Lichtblicke. Eigentlich ist Jun Linksverteidiger überzeugt aber auch auf der gegenüberliegenden Seite. Er legte den einzigen Treffer seiner Mannschaft vor und war hinten eine Mauer. 5 gegnerische Angriffe konnte er unterbinden. Erst als der 21-jährige verletzt ausgewechselt wurde kassierte sein Stammverein den zweiten Gegentreffer.Mittelfeld
Sandi Lovric (FC Lugano, 22 Jahre)Der ehemalige Sturmakteur hat in der Schweiz sein Können schon mehrfach unter Beweis stellen können. Eine der besten Leistungen gab es vergangenes Wochenende gegen Luzern. Bei einem offenen Schlagabtausch der am Ende 3:3 endete war Sandi der stärkste Mann. Er agierte als zentraler Mann im 352 System und erzielte 1 Tor selbst und bereitete ein weiteres vor. Rund 50% aller Zweikämpfe gewann der Österreich und dazu spielte er 3(!) Keypässe. 3 erfolgreiche Tacklings zeigen uns seinen Kampfgeist.Martin Ødegaard (Real Sociedad (Leihe von Real Madrid, 21 Jahre)Das der 21-jährige Leihspieler einer der überragenden Akteure der gesamten Liga in dieser Spielzeit ist, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Auch beim 2:1 Sieg gegen Villareal war der Norweger wieder in Topform. In 65 Minuten bereite er einen Treffer vor und spielte 2 Keypässe. 6 von 7 Zweikämpfe gewann Martin und brachte 3 Flanken zum Mitspieler. Einer der Hauptgründe warum Real Sociedad ganz gut in der Tabelle dasteht.Edu Exposito (SD Eibar, 23 Jahre)In diesem Jahr schloss sich Edu für 4 Mio.€ SD Eibar an. Von 36 Spielen stand er bei 33 Spielen am Platz und findet sich immer besser zurecht. Seine beste Saisonleistung lieferte er beim 2:0 Sieg gegen Espanyol ab. Der Spanier schoss dabei beide Tore und verdoppelt sein Torkonto von 2 auf 4. Dabei hatte er per Elfmeter sogar die Chance seinen ersten Hattrick zu erzielen, diese Chance blieb aber ungenützt.AngriffJens Petter Hauge (FK Bodø/Glimt, 20 Jahre)Jens Heimatverein legte am Wochenende einen absolute Meisterleistung hin und gewann 6:1. Der beste Mann des Spiels war der Norweger, 1 Tor und 2 Vorlagen sprechen eine klare Sprache. 100% erfolgreiche Dribblings und 2 Keypässe runden seine überragende Leistung ab.Victor Mollejo (Deportivo La Coruña (Leihe von Atletico Madrid), 19 Jahre)Die Atletico Leihgabe spielt schon seit einiger Zeit richtig starken Fußball. Eine der größten Perlen aus dem Atletico Nachwuchs wird Victor schon lange genannt. Mit 6 Toren und 4 Vorlagen bestätigt er sein Talent eindrucksvoll. Mit 11 gelben Karten scheint er auch bereit zu sein für Atletis Spielweise. Beim 3:2 Auswärtssieg erzielte der Spanier 2 Vorlagen und stellte mit 5 Keypässen einen neuen Rekord auf.Dominic Solanke (AFC Bournemouth, 22 Jahre)Ziemlich lange haben die Cherries und Dominic auf seinen ersten Saisontreffer warten müssen. Der hochbegabte Engländer befand sich lange im Formtief ehe er am vergangene Wochenende dieses endlich überwinden konnte. Beim überraschenden 4:1 Sieg gegen Leicester City erzielte er mit 2 Schüssen aufs Tor direkt einen Doppelpack. Dazu war er mit 2 Keypässen an weiteren Offensivaktionen beteiligt.Bank
Junior Adamu (FC Liefering, 19 Jahre)Eine der größten Überraschungen der zweiten österreichischen Liga bleibt weiterhin Junior Adamu vom FC Liefering. Mit einem Doppelpack beim 2:2 gegen Aufstiegskandiat SV Ried schraubte er sein Torkonto schon auf 14 Treffer. Obwohl er 7 Spiele verletzt fehlte zählt er zu den erfolgreichsten Torschützen.Alessandro Mallamo (Juve Stabia, 21 Jahre)Der hochbegabte italienische Mittelfeldspieler erzielte beim 2:2 sein erstes Saisontor. Alessandro agiert im zentralen Mittelfeld und überzeugt sonst eher mit seinem Passverhalten. Vorallem seine langen Bälle sind eine Augenweide. Am Wochende konnte er wieder 75% dieser an den Mann bringen.Diogo Gonçalves (Famalicao, 23 Jahre)Der letzte Mann im Bunde ist der Benficaleihspieler.  Obwohl Diogo erst 23 Jahre alt ist hat er am Wochenende die Kapitänsbinde getragen. Dabei spielte der Portugiese auch wie ein Anführer, er erzielte beim 2:1 Auswärtssieg beide Treffer und war klar der Mann des Spiels.Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s