Sasa Kalajdzic – Nach Janko kommt Österreichs neuer Topstürmer 🙌

Steckbrief:

  • 07.07.1997 🇦🇹
  • 2,00m
  • Österreich, Serbien
  • Mittelstürmer, zentral offensives Mittelfeld
  • Vertrag bis 30.06.2023
  • Marktwert: 2.5 Mio.€
  • VfB Stuttgart, Admira Wacker, SR Donaufeld, Vienna Jugend, Donaufeld Jugend, SV Donau Jugend

Zuerst gibt es heute mal Glückwünsche an Sasa für seinen 22ten Geburtstag auszurichten. Alles Gute dafür! 🙌

Sasa hat im Jugendbereich in vielen Mannschaften Wiens gespielt wo er am längsten für die Jugend von Vienna aufgelaufen ist. Nach zwei weiteren Jahren in Donaufeld verschlug es in zur Admira. Nach einem Jahr in der zweiten Mannschaft der Admira wurde er direkte in die erste Mannschaft hochgezogen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Österreicher wusste schon Anfang der Saison zu überzeugen musste sich aber mit vielen Verletzungen herumschlagen so dass er erst zur Rückrundesaison 2019 erstmals mit 100% reinstartete und dann explodierte seine Leistung direkt. In 13 Rückrundenspielen traf Sasa 7mal und legte 5 weitere Tore auf.

Allgemein konnte Sasa schon immer mit vielen Vorlagen und Toren glänzen so hat er in seiner bisherigen Profikarriere in 86 Spielen stolze 32 Tore sowie 16 Vorlagen erzielen können. Das lustige daran ist das Sasa bis 2016 ausschließlich im zentralen Mittelfeld aufgestellt wurde und trotzdem so gute Werte vorzuweisen hat.

Bei der Admira wurde ganz schnell sein Talent erkannt und er war nur mehr als Mittelstürmer im Einsatz. Darauf erinnerte Sasa stark an den ebenfalls bei der Admira spielenden Marc Janko der ebenso seine Karriere bei der Admira startete. Beide überzeugen sofort mit unglaublicher Torgefahr und nach der beendeten Karriere von Janko ist Sasa die ganz große Hoffnung als Nachfolger in Österreichs Nationalteam.

Als Mittelfelspieler zum besseren Stürmer…

im nachhinein stellt sich seine Zeit als Mittelfeldspieler wohl als goldene Zeit für seine Entwicklung heraus. Durch diese Zeit wo er viel mehr Ballbesitzphasen bzw. Pässe in den 90 Minuten gespielt hat, dürfte sich seine Fähigkeiten im Passspiel enorm entwickelt haben. So überzeugt Sasa vorallem im Kombinationsspiel mit seinen Kollegen.

Bei so großen Stürmern fehlt es ja meist an Technik aber ganz im Gegenteil bei ihm. Dazu hat er natürlich eine unglaubliche Torgefahr. Mit seiner 2m Körpergröße ist er im 16er vorallem mit dem Kopf sehr schwer zu verteidigen. Aber auch wenn er den Ball am linken Fuß hat ist der Junge immer brandgefährlich.

Ein Manko ist natürlich durch die Größe das es etwas an Schnelligkeit fehlt aber ansonsten gibt es bei Sasa nicht viel auszusetzen. Aus österreichischer Sicht seit langem das größte Talent auf der Stürmerposition, gut das da was richtig gutes für Österreich wieder am Weg nach oben ist. Oft wurde gesprochen das nach Janko lange nichts mehr kommt auf der Stürmerposition Sasa beweist allen das Gegenteil. Zur neuen Saison wird er ja für den VfB Stuttgart in der zweiten deutschen Liga auflaufen die 2,5 Mio.€ für ihn auf den Tisch gelegt haben.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s