Josè Manuel Arnáiz – Von Valladolid in Barcelonas A-Team! 💪

Steckbrief:

  • 15.04.1994 in Talavera de la Reina (Spanien)
  • Rechtsfuß
  • 1,75m
  • Spanien
  • FC Barcelona
  • Linksaußen
  • Vertrag bis 30.06.2021
  • Marktwert: 10 Mio. €

Zur neuen Saison verpflichtete der FC Barcelona vorrangig für die zweite Mannschaft einen jungen Mann von Real Vallodolid für 3,4 Millionen €. Zum Start der Rückrunde gilt er als DER Durchstarter der Saison vom FC Barcelona und konnte in seinen ersten zwei Pfichtspielen gleich ganze zwei Tore erzielen.

Im Copa del Rey gegen Real Murcia sowie gegen Celta Vigo tragte er sich in die Torschützenliste ein. Mittlerweile durfte er auch in der höchsten Liga Spaniens debütieren. Gegen Levante durfte er ganze 10 Minuten aufs Feld und konnte auch beim 3:0 das Tor miteinleiten.

José Manuel Arnáiz…

…überzeugt durch Tempodribblings, Abschlüssstärke und Beidfüßigkeit. Er offenbaart dagegen Schwächen mit Drang zur Übermotivation in den Zweikämpfen oder auch in der Defensivarbeit.

Was Arnaiz so schwer zu bespielen macht ist der Speed mit dieser starken Ballbehandlung. Es erinnert etwas an die Anfangszeit von Leo Messi nur das Arnaiz über links kommt und schon 4 Jahre älter ist. Falls man den junge Spanier mit Ball ims Tempo kommen lässt ist es extrem schwer ihm nachzukommen sowie im 1vs1 den Ball abzunehmen da er auch seinen Körper geschickt einzusetzen weiß.

Wie oben schon erwähnt ist er Rechtsfuß obwohl man ihn ansieht das er eigentlich beidfüßig ist, schließt er vorrangig mit rechts ab. Durch seine Abschlussstärke brauch er nur extrem wenige Chancen wie man daran erkennt das Jose Arnaiz in beiden Pokalspielen für die A-Mannschaft beides Mal mit seinem ersten Schuss direkt das Tor erzielt hat. Er wirkt enorm cool vorm Tor und macht dies meist mit mehr Gefühl als Gewalt.

Was an ihm negativ auffällt ist das er teilweise etwas übermotiviert agiert und ihm im Pressing oft unnötige Fouls passieren. Aber auch im Zweikampf fällt es auf da er oft zuviel mit den Händen arbeitet und dann oft zurückgepfiffen wird obwohl er auf den Weg zu einer vielversprechenden Torchance gewesen wäre. Wie auch Ernesto Valverde schon in einer Pressekonferenz erwähnt hat, das er offensiv enorm begeistert ist von ihm ist aber er in der Defensivarbeit noch viel arbeiten muss um auf höchsten Niveau auf Dauer zu bestehen können.

In der aktuellen Saison mit Barcelonas B Mannschaft gilt er mit Carles Alena zusammen als der beste Mann und erzielte in 19 Spielen 6 Tore sowie 4 Torvorlagen und ist damit einer der besten Scorer der zweiten spanischen Liga. Auch ihm ist es zu verdanken das Barcelona B noch gute Chancen im Abstiegskampf hat.

José blieb lange unbemerkt wenn man bedenkt das er für keine einzige U-Auswahl des spanischen Nationalteams im Einsatz war. Wenn man sieht das er letzte Saison auch schon 12 Tore erzielt hat ist das ein richtige heiße Aktie für die nahe Zukunft der Spanier. Am linken Flügel ist Spanien nicht ganz Weltklasse besetzt aber wenn Arnaiz sich weiter so präsentiert wird sich das bald ändern.

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spaß beim Lesen.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s