KING OF AUSTRIA! ­čö▒ Marko Arnautovi─ç und die Form seines Lebens! ­čĺ¬

Steckbrief:

  • 19.04.1989 in Wien (├ľsterreich)
  • 1,93m
  • Rechtsfu├č
  • West Ham Utd.
  • Linksau├čen, Mittelst├╝rmer
  • ├ľsterreich
  • Marktwert: 5 Mio. ÔéČ
  • Vertrag bis 30.06.2022

Marko lernte das Fu├čballspielen in den Akademien von Wien (Rapid, Austria, FAC) ehe es ihn in die U19 von Twente verschlug. Darauf folgte eine Leihe zu Inter Mailand ┬áwo er den Profikader angeh├Ârte und sich somit auch Champions Leaguesieger nennen darf.

Die Saison darauf wechselte Marko f├╝r 6,2 Mio. ÔéČ nach Deutschland an die Weser. Bei Werder Bremen kam er aber nie richtig ins Rollen, durch den ‚Champions Leaguesieg‘ kam wohl auch etwas zuviel Arroganz hinzu. Diverse Eskapaden folgten aber ├╝ber diese brauchen wir nicht schreiben uns interessiert nur das positive.

Auch die Medien nahmen Marko immer wieder unter Beschuss und so traf er die einzig richtige Entscheidung und ging auf die Insel zum Arbeiterverein Stoke City. ┬áMarko bekam Familienzuwachs wurde reifer und fing an sein Potential auf den Platz hinauf und hinuter zu schmettern ­čĹĆ.

So folgten f├╝r „Arnie“ 145 Spiele in Englands h├Âchster Spielklasse mit 26 Toren und 32 Torvorlagen. So wurde er zu einem der torgef├Ąhrlichsten Au├čenbahnspieler der Premier League. Nicht von irgendwoher kamen die 20 Millionen ÔéČ Abl├Âse und der Wechsel zu West Ham.

Vorallem Stoke Fans und Trainer Mark Hughes nahmen ihn diesen Wechsel extrem ├╝bel weil dieser keinen sportlichen Mehrwert hat. Doch wenn man genauer sieht ist er das definitiv, da bei Stoke vieles durch Kampf entsteht wird bei West Ham mehr Fu├čball gespielt und das passt einfach viel mehr zu Marko weil er technisch einfach Weltklasse ist.

Von seinem ehemaligen Trainer Mark Hughes wurde er unter anderem bei seiner Auschwechslung gegen Stoke City beleidigt was schon ziemlich viel aussagt. Aber ein „Arnie“ reagierte wie ein „Arnie“ ebenso reagiert. Er schoss ein Tor beim 0:3 Erfolg der Hammers und lie├č so den letzten Kritiker verstummen.

Nach seinem eher m├Ą├čigen Saisonstart bis zur 12ten Spielrunde las man ihn den Medien schon das er im Winter zum Verkauf steht. F├╝nf Spiele sp├Ąter hat sich die Sache schon wieder erledigt mit seinen 5 Toren in ebenso vielen Spielen hat einzig Harry Kane mehr Tore in den letzten Spielen erzielen k├Ânnen.

Marko Arnautovic…

…ist ein schneller und vorallem k├Ârperlich starker Au├čenbahnspieler der auch als St├╝rmer agieren kann. Er hat einen unfassbar starken Schuss mit rechts sowie links. Mittlerweile hat er sich auch zu einer echten Dribblingsmaschine entwickelt und ist auch hierbei nur schwer zu b├Ąndigen.

Was bei Arnautovi─ç aber am st├Ąrksten ist, ist seine unfassbare Leidenschaft die er an den Tag legt. Er arbeitet auch sehr stark mit nach hinten wenn es sein muss. Vorm Tor bleibt er meist cool und das macht ihn auch so torgeg├Ąhrlich, weil er nur wenige Chance braucht um seine Tore zu machen.

Nun steht er in den letzten 5 Spielen bei 5 Treffern und erlebt derzeit sein Karrierehoch denn solch eine Quote hatte er noch nie vorzuweisen. Mit seinen 29 Jahren k├Ânnte bei gleichbleibener Torausbeute vielleicht auch nochmal ein Topklub anklopfen, verdient h├Ątte er es sich. Denn er z├Ąhlt mit Sicherheit zu einem der untersch├Ątztesten Spielern von Europa was man auch im Nationalteam immer wieder erkennen kann.

Seine Nationalteamkarriere begann nicht berauschend aber vorallem unter Marcel Koller bl├╝hte Marko richtig auf und gl├Ąnzte nicht nur mit Toren sondern auch mit seinem Einsatz spielte er sich in die Herzen der Fans.

Nimmt man allein das Jahr 2017 des Nationalteams her brachte er immer wieder atemberaubende Leistungen quasi als einziger von der ganzen ├Âsterreichischen Nationalmannschaft.

So kommt es auch das Arnie mit 16 Toren in 67 L├Ąnderspielen schon zu einer ganz gro├čen Nummer im ├Âsterreichischen Nationalteam z├Ąhlt und auch immer wieder als Leader vorangeht.

W├╝nschen wir ihm noch viele weitere Tore f├╝r West Ham und auch ein erfolgreiches Jahr im Nationalteam 2018! Damit Arnie die Form seines Lebens beibeh├Ąlt und auch die ersten richtigen Schritte in Richtung ├ľsterreich und EM 2020 folgen.!

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spa├č beim Lesen.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s