Munir El Haddadi – Nach einem Durchänger geht es wieder nach oben! 👊

Steckbrief:

  • 01.09.1995 in El Socrial (Spanien)
  • 1,75m
  • Linksfuß
  • Deportivo Alaves
  • Rechtsaußen, Stürmer
  • Leihvertrag bis 30.06.2018
  • Marktwert: 9 Mio. €

Munir läuft aktuell eine Saison auf Leihe für Alaves auf. Nach mäßigem Start läuft es für seine Mannschaft und auch für ihn mittlerweile etwas besser. So konnten zuletzt zwei Siege in Folge eingefahren werden.

Zwar befinden sich die Hauptstädter des Baskenlandes noch immer auf einen Abstiegsplatz aber sie konnten viel Boden gut machen und haben auf Rang 11 nur mehr 6 Punkte Rückstand. Für Alaves zählt ohnehin nur der Klassenerhalt.

Zur Saison 2013/14 galt Munir als größtes Talent der Spanier wo er in der Youth League in 10 Spielen 15 Scorerpunkte erzielte, 2014/15 lief Munir zum Saisonauftakt neben Messi und Rafinha Alcantara in der Sturmspitze auf und erzielte prompt sein erstes Tor für Barcas A-Team.

Es folgten weitere 10 A-Team Einsätze in der Saison, 2015/16 kam er in 15 Einsätzen auf starke 6 Scorerpunkte. In der darauffolgenden Saison folgte aufgrund der zu hohen Konkurrenz eine Leihe zu Valencia wo er 6 Tore erzielen konnte.

Wobei er hier eher einem Schritt zurück in der Entwicklung machte, so das sich Barcelona dazu entschied den Jungen zu einem etwas schwächeren Verein zu verleihen. Und der Plan scheint aufzugehen nach Startschwierigkeiten ist Munir unumstrittender Stammspieler und steht vor Anfang der Hinrunde schon bei 5 Treffern.

Munir El Haddadi…

…ist ein sehr hochveranlagter Mittel- bzw. Flügelstürmer. Er hat einen starken Abschluss mit seinem linken Fuß sowie auch einen guten Schuss aus der Distanz. Seine noch größere Stärke ist aber  das Dribbling.

Hat er den Ball am linken Fuß kann er dies perfekt ausspielen. Er hat eine sehr enge Ballführung und ist durch seine Geschwindigkeit sowie Beweglichkeit im 1vs1 nur schwer zu stoppen. Aber auch hier ist er nicht überspielt sondern sucht so schnell wie möglich den Abschluss.

Das Problem was Munir plagt ist fehlende Konstanz sowie fehlende Physis. Einerseits spielt der junge Spanier wie ein Gott andererseits hat er wochenlange Durchhänger. Im 1vs1 kann er sich durch fehlende Physis oft nur schwer durchsetzen. Hier hilft nur die Kraftkammer 💪.

 

Also nach einem Jahr „Durchhänger“ scheint es bei Munir wieder nach oben zu gehen. Und der neue Barca-Trainer Ernesto Valverde setzt gerne auf die Jugend so dürfte Munir nächste Saison  nochmal die Chance in der Vorbereitung bekommen und in der Offensive könnte er sich mit Sicherheit neben Suarez, Messi, Deulofeu, Dembele und Rafinha festspielen.

Das traut man ihn auf jeden Fall zu mit diesem Potential. Munir hat immerhin auch schon ein Länderspiel für die spanische Nationalelf vorzuweisen und soll auch die neue Generation miteinleiten. Mal schauen ob er sein volles Potential in Zukunft ausschöpfen kann.

 

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spaß beim Lesen.

Der Talentblog.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s