Patrick Pentz – Ein  Funken am österreichischen Torwarthimmel! ☝

Steckbrief:

  • 02.01.1997 in Salzburg (Österreich)
  • 1,83m
  • Torwart
  • Österreich
  • Beidfüßig
  • FK Austria Wien
  • Marktwert: 350.000€

Bevor es Patrick nach Wien verschlug war Patrick in seiner Heimatstadt Salzburg tätig. Ehe er in die Jugend von FC Red Bull Salzburg spielte er in Bürmoos. Zwischen 2006 und 2013 spielte er in Salzburgs Jugend ehe er zur Austria wechselte.

screenshot_2017-12-11-17-15-05-1-1428752011.png

Heuer schaffte er den Durchbruch durch Verletzungen von Robert Almer und  Osman Hadzikic. Durch seine Leistungen im Tor der Veilchen wurde er auch ins U21 Nationalteam berufen. Auch wenn er einige Zeit hinter Osman Hadzikic als Nummer 2 agierte wusste Patrick mit seinem ersten  Einsatz schon zu überzeugen.

Er agierte so stark während Osmans Verletzung das sich Thorsten Fink dazu entschied die zwei jungen Torhüter zu rotieren somit es auch keine klare Nummer 1 mehr gibt und alle beide zu genügend Einsatzzeiten zu kommen.

Patrick Pentz…

…größte Stärke ist die Beidfüßigkeit. Er kann auch unter höchstem Pressing extrem stark herausspielen, mit links sowie mit rechts. Der junge Österreicher könnte gut und gerne auch als Feldspieler agieren mit seinen Fähigkeiten.

Wie er mit dem Ball umgeht erinnert schon ein wenig an Marc Andre Ter Stegen der sein Torwartspiel ähnlich auslegt. Zusätzlich ist Patrick auch beim herauslaufen extrem stark, er bleibt lange stehen und verunsichert so den Gegner und dadurch hält er das Ding dann oft auch.

Nun zu seinen größten Manko und das ist die Körpergröße. Mit seinen 1,83m gehört er schon zu den kleineren Torhütern. Diese 5-7cm gehen einen Torwart  in entscheidenen Szenen aber oft ab. Dies kann er nur durch extrem gutes Stellungsspiel versuchen auszugleichen, aber ganz überbrücken kann er das nicht.

Trotzdem haben aber auch kleinere Keeper schon steile Karrieren hingelegt. Erinnere man sich nur an Victor Valdes der sich u.a. Welt,- und Europameister sowie 3-facher Champions-League Sieger nennen darf.

Eine alte Fußballerwaisheit besagt:“ Be small, think big! (Du darfst klein sein aber du musst groß denken können)um erfolgreich sein. Es ist alles möglich und im modernen Fußball sind  Torwärte mit solch Fähigkeiten mit Fuß am Ball immer gefragter.

Auf der Torhüterposition ist Österreich vorallem im Nachwuchs nicht gerade stark besetzt aber Patricks Leistungen machen Mut für die Zukunft. Wie man so schön sagt ein Funken am Himmel. Vielleicht ist Patrick mehr als ein Funken und entwickelt sich zum Stern? 🤔

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spaß beim Lesen.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s