Salih Öczan – Souverän, zuverlässig und Fritz Walter Medaillengewinner 💪

Steckbrief:

  • 11.01.1998 in Köln (Deutschland)
  • 1,82m
  • Deutschland
  • Rechtsfuß
  • Offensives Mittelfeld, Zentrales Mittelfeld, Mittelstürmer
  • Marktwert: 750.000€
  • Vertrag bis 30.06.2020

Salih Öczan spielt seit 2007 bei Köln und hat sich mittlerweile in den Profikader hochgearbeitet. Zudem konnte er sich durch starke U-Nationalteamleistungen die goldene Fritz-Walter-Medaille sichern. Wie viele wissen die höchste Auszeichnung für einen deutschen Nachwuchskicker.

Durch seine Leaderfähigkeiten war er schnell der Kapitän seiner Mannschaften, egal ob bei Köln oder der deutschen Mannschaft. Das stärkt natürlich das Selbstvertrauen und das sieht man ihn an wenn er über den Platz läuft.

Salih Öczan…

größte Stärke is die ständige, intelligente Bewegung am Platz. Er erläuft sich auf der 8er bzw. 10er Position immer wieder Räume um immer anspielbar zu sein. Durch die vielen Ballkontakte gewinnt er schnell an Sicherheit im Passspiel.

Eine weitere Stärke ist seine Robustheit, trotz seines jungen Alters hat er sich eine starke körperliche Komponente antrainiert, was ihn den Einstieg in den Profialltag enorm erleichtert hat/ erleichtern wird.

Defensiv  fehlt in manchen Situationen noch die Abstimmung mit seinem Mittelfeldpartner aber dies wird sich von Einsatz zu Einsatz verbessern. Mit der Zeit dürfte es gerne auch noch etwas mehr direkte Torgefahr sein 😉.

Zwar funktioniert das mit den Vorlagen ganz gut aber öfters dürfte es auch mal der eigene Abschluss sein, was er mit Sicherheit auch drauf hat. Gerade jetzt in Kölns Situation (18.Tabellenplatz) ist die Chance für Salih so hoch wie nie, sich einen Stammplatz zu ergattern.

Die Stammspieler werden in Frage gestellt und die jungen bekommen die Chance. Hoffentlich kann Salih diese nützen. Durch seine mittlerweile 36 (!) U-Nationalteameinsätze hat er aber auf höheren Niveau schon einiges an Erfahrung und mal sehen wie lange oder eher wie kurz es noch brauchen wird bis er zum unumstrittenen Stammspieler wird.

Durch die Fritz-Walter-Medaille bekommt er natürlich schon etwas an Druck zu spüren aber mit diesem muss er lernen umzugehen, um auf eine starke Karriere in 25 Jahren zurückblicken zu können.

 

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spaß beim Lesen.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s