Axel Tuanzebe – Reif für die Premier League!

Steckbrief:

  • 14.11.1997 in Bunia (Kongo DR)
  • Rechtsfuß
  • 1,84m
  • England, Kongo DR
  • Manchester United
  • Innenverteidiger, Rechtsverteidiger, Defensives Mittelfeld
  • Marktwert: 1Mio. €
  • Vertrag bis 30.06.2020

Axel Tuanzebe läuft seit der Jugend für Manchester United auf. Er durchlief alle Jugendstationen und kann auch schon erste Einsätze in der ersten Mannschaft vorweisen. Er entschied sich früh im Nationaldress für England aufzulaufen. Aktuell spielt er in Englands U20.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Axel ist seit der U17 stets Kapitän seiner U-Mannschaft. Er agiert stets als Abwehrchef und teilte seine Mitspieler gut ein. Letzte Saison kam Axel nach mehreren Verletzungen in der A-Mannschaft 4-mal in der Premier League zum Einsatz und einmal im FA-Cup. Hier agiert er immer als Rechtsverteidiger, was er gut gemacht hat aber seine Stammposition ist definitiv der Innenverteidiger.

Axel Tuanzebe…

…ist langsam reif für die Premier League. Er agiert so souverän in der U23 das es manchmal für ihn zu einfach ist. Er agiert so abgeklärt im Zweikampf, weiß seinen Körper geschickt einzusetzen. Hat ein gutes Stellungsspiel und ist im Ballbesitz wohl einer der talentiertesten.

Wenn er den Ball erobert versucht er nicht wie die meisten in seiner Altersklasse den Ball wegzuballern sondern er löst alles spielerisch. Das ist sehr schön anzusehen wie er unter höchsten Druck immer den Mann findet oder auch den heranpressenden Stürmer mal mit einer Finte ausspielt.

Alles davon im Video unten weiter zu sehen. Sein Nachteil ist trotz seiner 1,84m, dass er Probleme beim Kopfballspiel bzw. timing beim hochspringen hat.

Das müsste er noch in den Griff bekommen, dann könnte auch vorne bei den Standards das ein oder andere Törchen gelingen ;). Mit seinen guten Pace könnte er auch rechts und auf der 6 agieren aber am wohlsten fühlt er sich wohl hinten in der Mitte. Wo Manchester United aber mit Rojo, Blind, Smalling, Jones, Lindelöf und Bailly viele potentielle Innenverteidiger im Kader hat, was es für Axel nahezu unmöglich macht.

Rechts dagegen sieht es mit Valencia und Young schon besser für Axel aus, hier könnte im Laufe der Saison der ein oder andere Einsatz möglich sein. Aber allgemein würde für Axel eine Leihe Sinn machen. Der ein oder andere Bundesligist könnte Axel mit Sicherheit vertragen.

Aber auch eine Saison in der zweiten englischen Liga wäre nicht schlecht für seine Entwicklung. Und nach dieser Leihe könnte er einen letzten Versuch waagen sich dauerhaft in Manchester Uniteds A-Team festzuspielen.

 

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spaß beim Lesen.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s