Dimitri „The Flash“ Oberlin – Der perfekte Konterstürmer! 🔥☇☇

Steckbrief:

  • 27.09.1997 in Yaounde (Kamerun)
  • 1,82m
  • Mittelstürmer
  • Leihvertrag bis 30.06.2018 inkl. Kaufoption
  • Rechtsfuß
  • Marktwert: 2,25 Mio. €

Dimitri Oberlin ist von Salzburg nach Basel ausgeliehen und kann im Sommer fest nach Basel wechseln. Dimitri kam vom FC Zürich nach Salzburg wo er schon 2016 ein halbes Jahr nach Altach ausgeliehen war. In der Rückrunde letzten Jahres stand er fest im Profikader der roten Bullen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Er wurde aber durch eine Muskelbündelverletzung außer Gefecht gesetzt und kam zur neuen Saison durch schlechte Trainingsleistungen und private Probleme mit der Polizei nicht mehr in Fahrt so dass man sich gemeinsam auf einen Wechsel ins Heimatland einigte.

Dimitri konnte zuletzt mit dem FC Basel für Furore in der Champions League sorgen, gegen Benfica mit einem 5:0. Vorallem das 2:0 ging hierbei viral. Dimitri erobert bei einer Ecke den Ball spielte zum Mitspieler und dann begann Dimitri den Sprint seines Lebens. Seine Mitspieler spielten zwei drei schnelle Pässe um dann Dimitri schön in Szene zu setzen.

Er spulte den 100m langen Platz in Usain Bolt Manier runter um genau im richtigen Moment den Pass zu bekommen und mit dem zweiten Kontakt einen der schönsten Konter erfolgreich zu beenden, denn man in letzter Zeit überhaupt gesehen hat. Ich werde davon weiter unten noch ein Video anhängen. Geht es um Konterstürmer ist Dimitri wohl das beste Sturmtalent seines Jahrgangs, hier ist er eine Wahnsinnsswaffe.

 

Dimitri Oberlin…

kommt über extreme Schnelligkeit ins Spiel. Und mit extrem meine ich so schnell das er wohl bei einem 100m Sprint WM-Finale vorne mitlaufen würde. Er hat sehr intelligente Laufwege wodurch Lochpässe eine häufig gewählte Variante ist um Dimitri in Szene zu setzen.

Oftmals wie z.B. gegen Rapid Wien glänzt er mit einem starkem Dribbling wonach ein Hackenpass durch die ganze Abwehr folgt wodurch das 1:0 entsteht. Hier denkt man der Junge hat ja auch noch eine Hammertechnik aber andererseits gibt es Momente wo er nichtmal einen Pass ordentlich stoppen kann. Trotz seiner Größe und eigentlich kräftigeren Statur hat er Probleme sich ordentlich durchzusetzen.

Sollte er aber hier etwas Konstanz reinbringen kann der Weg nach ganz oben gehen. Im Konterspiel kann er sich natürlich perfekt in Szene setzen, steht der Gegner aber tief ist es für ihn extrem schwierig ins Spiel hinein zu kommen. Hier brauch er einfach noch Zeit um auch in solchen Spielen zu glänzen.

Wenn man sich ansieht was Dimitri hier gegen Rapid macht, bekommt man schon Bock auf mehr von ihm ;). Nachdem Auftritt gegen Benfica bin ich mir sicher das Basel die Kaufoption ziehen wird. Bei Salzburg wollte es einfach nicht richtig klappen, es stand ihn immer etwas im Weg obwohl er teilweise richtig gute Spiele lieferte aber Verletzungen und persönliche Probleme verwehrten in den Stammplatz. In Basel dagegen läuft es jetzt nicht schlecht und früher oder später wird er Schritt in eine größere Liga folgen.

Dimitri ist in Kamerun geboren entschied sich aber früh für das Land aufzulaufen in welchem er auch aufgewachsen ist und zwar die SCHWEIZ. Die Schweizer Nati glänzt zur Zeit durch starke Auftritte aber ein Spieler mit solch Potential wie Dimitri sollte auch hier bald wieder eine Einberufung erhalten. Aktuell ist er in der U21 unterwegs. Dimitri spielt jedoch mit 16 Jahren schon für die U19 wo er immer stark aufzeigte.

Nationalteam-Statistik:

Schweiz U17 8 Spiele – 4 Tore

Schweiz U19 9 Spiele – 9 Tore

Schweiz U21 3 Spiele – 2 Tore

Verein-Statistik:

FC Red Bull Salzburg 20 Spiele 4 Tore und 3 Vorlagen

SCR Altach: 21 Spiele 9 Tore und 4 Vorlagen

FC Basel: 10 Spiele 4 Tore und 1 Vorlage

Rechnet man seine ganzen Zweitliga- und Jugendligaspiele im Erwachsenenalter zusammen kommt er hierbei auf 37 Spiele 19 Tore und 6 Vorlagen. Darunter befinden sich Zürich U21, FC Liefering und  Salzburg U19 (Youthleague), er trifft wirklich sehr gerne und oft. Im Schnitt bereitet oder schießt er alle 120 Minuten ein Tor was in seinen jungen Alter und eigentlich schwierigen Start in die Profikarriere ein beachtlicher Wert ist.

 

Wir sehen uns beim nächsten #NEXTGENTALENT. Bis dahin. Viel Spaß beim Lesen.

Der Talentblog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s