RAPHAEL DWAMENA

Steckbrief:

  • 12.09.1995

  • Ghana

  • 1,84m

  • RB Ghana, FC Liefering, Austria Lustenau, FC Zürich

Was heißt jetzt nur Messi und Suarez haben mehr Scorerpunkte in der Saison 2016/17? Ja es ist wirklich so, von Sommer bis Winter erzielte er in der zweiten österreichischen Liga in 20 Spielen 18 Tore und 5 Vorlagen. Im Winter ging er rüber zum FC Zürich um beim Projekt Wiederaufstieg zu helfen. Hier erzielte er in 18 Spielen 12 Tore und 6 Vorlagen. Das macht in Summe inklusive Pokalspielen in 41 Spielen 33 Tore und 11 Torvorlagen. Das ist schon ein beachtlicher Wert auch wenn es eher schwächere Ligen waren. Zudem durfte er am 11.06.2017 sein Länderspieldebüt feiern. Was machte er beim Debüt? Na klar prompt erzielte er gegen Äthiopien einen Doppelpack.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was macht ihn so torgefährlich?

Hier gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, außer SPEED und ABSCHLUSS wie Übersicht. Er ist extrem schnell und kann dadurch im Sprint leicht die Gegner links liegen lassen. Wenn er eine Torchance bekommt dann ist die einfach immer drinnen. Das ist natürlich das was man von einem Stürmer haben will. Zudem achtet er auch auf seine Mitspieler, wo andere Stürmer auf das Tor fixiert sind, schaut er immer nochmal ob es einen besser positionierten Mitspieler gibt, gibt es denn kommt der Pass. Das erklärt warum er zu den vielen Toren auch noch einige Assists aufweisen kann. Auch hier genau dies im unten verlinkten Video zu sehen. An was er noch arbeiten muss ist das stehende 1vs1. Hier bleibt er gut und gerne mal hängen. Ganz anders ist das wenn ins Tempodribbling geht, dort ist er nur ganz schwer zu stoppen. Zudem verfügt er auch über eine augeprägte Physis.

 

Er hat auch eine interessante Geschichte aufzuweisen die sehr herzzereißend ist, wo er doch seine Eltern nie kennenlernen durfte und stattdessen bei seiner Großmutter aufwuchs. Einzig der Fußball war ihm ein Halt wodurch er damals von Red Bull Scouts nach Europa geholt wurde um seinen Traum zu verwirklichen. Auch bei ihm gilt, entwickelt er sich weiterhin so schnell weiter kann er viel erreichen. Vorallem für die Nationalmannschaft Ghanas wäre es gut einen ädaquaten „Ersatz“ für Asamoah Gyan zu finden, das Zeug dazu hat er jedenfalls. Weiter hart arbeiten und es kann ganz nach oben gehen.

Wir sehen uns beim #NEXTGENTALENT. Kleiner Tipp: Diesmals handelt es sich um einen Torhüter aus Deutschland der wohl zum HSV in der neuen Spielzeit wechseln könnte. Bundesligafans wissen schon wer gemeint ist oder?

Der Talentblog

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s